Beleuchtete Tastatur – Darauf beim Kauf achten

Beleuchtete Tastatur – Für Gamer und Nachtarbeiter eine gesunde Entscheidung. Wer in den Abendstunden am PC sitzt kennt die Problematik. Bei herkömmlichen Tastaturen und schwacher Beleuchtung wird es mit jeder Minute anstrengender, die richtigen Tasten zu treffen.

Grade beim Gaming ist jedoch die volle Kontrolle über die Tasten das A und O und daher bieten immer mehr Hersteller Tastaturen an, die mit einer beleuchteten Tasten ausgestattet sind. Das schont nicht nur die Augen, sondern sieht auch noch verdammt schick aus. Sie schaffen eine besondere Atmosphäre und illuminieren den dunklen Raum in der gewünschten Farbwahl, was insbesondere die Herzen der Gamer höher schlagen lässt.

Beleuchtete Tastatur Test - Die Tastatur leuchtet hier in blau und hilft beim Arbeiten im Dunklen
Ist nicht nur nützlich – sondern sieht auch gut aus: Die beleuchtete Tastatur im Einsatz

Die beleuchtete Tastatur wird immer beliebter

Immer häufiger tauchen Tastaturen mit Beleuchtung. Die Zielgruppe reicht dabei vom Studenten, der in den Abendstunden noch arbeitet, über den Gamer der bis spät in die Nacht seine Missionen erfüllt bis zum normalen Angestellten, der möglichst ergonomisch und unter idealen (Licht-) Bedingungen arbeiten möchte.

Hersteller haben den Trend längst erkannt und so setzen Trendsetter wie Apple mittlerweile sogar Sensoren ein, die erkennen können ob und wie hell es in der Umgebung ist. Darauf hin stellt der Sensor die Tastaturbeleuchtung ein und unterstützt so das augenfreundliche Arbeiten am PC. Es sind oftmals nicht die großen Innovationen die uns und unsere Gesundheit beeinflussen. Vielmehr kommt es bei den kleinen Stellschrauben darauf an, möglichst viele davon aufzuspüren und zu verändern. Die ergonomische Tastatur ist hierfür ein gutes Beispiel.

Wie so oft kommt der Trend aus der Nische. Anfangs haben nur Gamer auf beleuchtete Tastaturen zurückgegriffen um im Dunklen besser zocken zu können und dem Raum mehr Atmosphäre zu verleihen. Heute macht die Anwendung durchaus auch im Büro Sinn, da die Beleuchtung die Augen entlastet und beim schnellen Arbeiten und Schreiben am PC unterstützt.

Welche Vorteile hat eine beleuchtete Tastatur?

  • Sie unterstützt die ergonimische Arbeitsweise und schont die Augen beim Arbeiten in schlecht beleuchteten Umgebungen bzw. in der Dunkelheit
  • Sie erleichtert das Finden der richtigen Tasten
  • Viele beleuchtete Keyboards sehen futuristischer aus und machen optisch einiges her
  • Sie erzeugen ein insgesamt angenehmeres Schreibgefühl
no items found no items found

Welche Nachteile haben beleuchtete Tastaturen?

  • Sie benötigen viel mehr Strom als herkömmliche Tastaturen. Daher ist es ratsam nur auf eine Tastatur mit Kabel zu setzen. Die Akkulaufzeit würde sich enorm verkürzen, so dass der Mehrwert schnell abhanden kommt und man ständig die restliche Akkulaufzeit beobachten muss. Es gibt am Markt daher auch kaum beleuchtete Tastaturen ohne Kabel.
  • In der Regel gibt es ausschließlich normale Tastaturen. Die besonders bei Gamern beliebten mechanischen Tastaturen haben häufig keine Beleuchtung integriert.

Was muss ich sonst noch wissen – Die häufigsten Fragen

Stört oder blendet mich die Beleuchtung?

In aller Regel nicht. Denn die Beleuchtung ist indirekt und strahlt nicht direkt in die Augen. Vielmehr erzeugt die Tastatur eine nicht identifizierbare Lichtquelle. Außerdem kann die Leuchtkraft und Intensität bei den meisten Tastaturen in mehreren Stufen geregelt werden. Ist die Tastatur doch mal zu hell, lässt sie sich bequem per Knopfdruck herunter regulieren.

In welchen Ausführungen gibt es die Tastaturen?

Die Masse der am Markt erhältlichen Tastaturen sind klassische Rubberdome Tastaturen – also ganz normale Tastaturen. Wer den beliebten mechanischen Anschlag benötigt (Gamer oder Autoren) muss schon länger suchen und darauf hoffen, dass die Hersteller hier bald nachziehen. Die Beleuchtung selbst ist entweder in einer Farbe erhältlich, dank LED Technik bringt der überwiegende Teil der neueren Generationen aber ein ganzes Farb-Orchester mit 16,7 Millionen frei wählbaren und konfigurierbaren Farben mit.

Die Beleuchtung lässt sich auf Wunsch auch ausstellen.

Einfache Beleuchtung oder Multicolor?

Einige Tastaturen leuchten nur in einer Farbe. Hier kann man in der Regel die Leuchtkraft stufenlos regulieren. Bei den Multicolor Tastaturen gibt es Abstufungen. Die einfachen Modelle bieten die Möglichkeit, aus einer von sieben Farben zu wählen oder zwischen den Farben hin- und her zu wechseln. Die Profi-Tastaturen können bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen und warten mit weiteren Feautures in der Beleuchtung auf. Von Pulsieren über Farbwechsel oder das Anzeigen mehrerer Farben gleichzeitig sind hier fast keine grenzen gesetzt.

Razer BlackWidow Chroma Test Tastatur

Welche Hersteller bieten beleuchtete Tastaturen an?

  • Logitech
  • Perixx
  • Sharkoon
  • Razor
  • Trust eLight

Fazit – Beleuchtete Tastatur durchaus sinnvoll.

Mit einer beleuchteten Tastatur gewinnt man einiges an Komfort ohne dabei Nachteile in Kauf zu nehmen. Die einzigen ausgemachten Wermutstropfen sind die Inkompabilität zu einer langen Akkulaufleistung und die nicht vorhandene Auswahl an mechanischen Tastaturen. Wer aber auf eine schnurlose, normale Tastatur setzt, sollte sich unbedingt mit der Beleuchtung auseinander setzen. Ein gesünderes, einfacheres und schnelleres Arbeiten könnten der Lohn der Investition sein. Gamer setzen bereits seit längerem auf die Modelle mit Beleuchtung und greifen sowieso bedenkenlos zu.